Tipps für das Wochenbett

 

  • Sei stolz auf Dich!!!

 

  • gönne Dir genügend Ruhe - schlafe wenn das Baby schläft

 

  • Das Wochenbett heißt nicht umsonst Wochenbett…anfangs viel liegen, wenig sitzen und stehen

 

  • lass Dir helfen wo und wann auch immer es geht 

 

  • nur soviel heben und tragen wie das Baby wiegt!

 

  • auf eine gute, aufrechte Haltung achten (auch beim Stillen)

 

  • aufstehen und hinlegen bitte immer über die Seite (dreh Dich erst auf die Seite und komm dann von der Seitlage in den Sitz)

 

  • ab dem 1. Tag täglich für einige Zeit (2-3x 10 Minuten) die „therapeutische Bauchlage“ (Bauchlage mit Kissen unter dem Unterbauch) einnehmen

 

  • nur liegen tut auch nicht gut - immer mal wieder aufstehen und herumgehen, ab der 3. Woche kleine Spaziergänge

 

  • niesen und husten über die Schulter nach hinten oben, mit gestrecktem Rücken, wenn möglich vorher sanft den Beckenboden aktivieren. Wer einen Kaiserschnitt hatte, drückt am besten mit der anderen Hand auf die Narbe

 

  • auf der Toilette beim Stuhlgang die Füße auf einen kleinen Hocker stellen

 

  • spezielle Wochenbettgymnastik

 

 

  • ausreichend trinken und natürlich auch essen

 

  • und ganz viel kuscheln!!!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Privatpraxis Gloria Bonauer