AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Allgemeine Bestimmungen

Folgende AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) sind Bestandteil aller schriftlichen bzw. elektronisch niedergeschriebenen Verträge von Patienten der Heilpraktikerin für Physiotherapie/ Dipl.- Physiotherapeutin (FH) Gloria Bonauer.

Nebenabreden gelten nur mit schriftlicher Bestätigung als anerkannt. Mündliche Aussagen sind grundsätzlich unverbindlich. 

Mit Kauf eines Gutscheins, bzw. erster Inanspruchnahme der Leistungen (bei Einzelbehandlungen) gelten diese AGB als angenommen.

Die Privatpraxis Gloria Bonauer behält sich die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

 

§ 2 Behandlung

Der Heilpraktiker übt seinen Beruf eigenverantwortlich im Rahmen des geltenden Rechts aus. Seine Tätigkeit umfasst die Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden (§ 1 Heilpraktikergesetz). 

Alle Behandlungen erfolgen unter der Maßgabe, den Patienten ganzheitlich zu behandeln; das heißt,  Beseitigung oder Linderung bestehender gesundheitlicher Beeinträchtigungen wird mit den gegebenen Mitteln zeitnah angestrebt, jedoch steht das Bemühen, langfristig die Ursache dieser Beeinträchtigung zu beheben, im Vordergrund. 

Die Therapie dient auch der Entspannung, Lockerung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers. Wenn der Körper nicht daran gewöhnt ist, kann es unter Umständen zu negativen Reaktionen (einer sogenannten „Erstverschlechterung“) kommen, wie z. B. einem leichten Muskelkater, Blutergüssen oder Sonstigem.

 

§ 3 Termine

Die Terminvereinbarung stellt eine vertragliche Leistung dar, in der sich die Privatpraxis Gloria Bonauer bereit erklärt, die Behandlungszeit fest zu reservieren. (Die Behandlungszeit beinhaltet An- und Auskleiden, Befund, Behandlung und eventuelle Nachruhe.)

In dieser Zeit kann  kein anderer Patient behandelt werden. Aus diesem Grund wird bei Nichterscheinen und/ oder nicht rechtzeitiger Absage (mindestens 24 Stunden vorher) die Behandlung in Rechnung gestellt.

Bei verspätetem Erscheinen zum vereinbarten Termin muss die Behandlungszeit entsprechend verkürzt werden. Für  eine vom Patienten gewünschte Kürzung der Behandlungszeit während des Termins können keine preislichen Vergünstigungen gewährt werden. Es ist der volle Behandlungspreis zu zahlen.

Termine für Einzelbehandlungen können über das Kontaktformular oder per e-mail vereinbart werden.

Die Praxis behält sich Änderungen bzw. Absagen vereinbarter Termine aus wichtigem Grund vor. Ein Anspruch auf Ersatz von Arbeitsausfall ist ausgeschlossen.

 

§ 4 Zahlungsbedingungen

Die Honorarsätze werden anerkannt, unabhängig davon, ob eine Erstattungsstelle diese nicht oder nur teilweise erstattet.

Bei Privatpatienten gilt: 

nach Ende der Behandlungsserie erhält der Patient eine Rechnung die mit Erhalt fällig wird; sie ist ohne Abzüge per Überweisung zu bezahlen – unabhängig davon wie viel die private Krankenversicherung erstattet.

Bei Selbstzahlern gilt: 

anschließend an die Behandlung muss bar bezahlt werden, auf besonderen Wunsch kann auch eine Privatrechnung ausgestellt werden.

 

§ 5 Haftung

Die Privatpraxis für Physiotherapie Gloria Bonauer schließt jegliche Haftung für Schäden am Patienten aus, die wegen Nichtbeachtung der AGB, durch Fehlverhalten oder Fahrlässigkeit des Patienten entstehen.

Sämtliche Aussagen beruhen immer auf dem aktuellen und jeweiligen Wissens- und Kenntnisstand. Da es zu einigen Themen unterschiedliche Lehrmeinungen gibt, kann nicht gewährleistet werden eine allgemein gültige Aussage getroffen zu haben.

 

§ 6 Änderungen der AGB, Leistungsbeschreibung, Preise

Änderungen der AGB, Leistungsbeschreibungen oder Preise werden den Patienten schriftlich auf der Internetseite mitgeteilt. Auf Verlangen werden die AGB und/ oder die Preisliste dem Patienten ausgehändigt. 

 

§ 7 Sonstiges

Der Patient bestätigt, dass er mindestens 18 Jahre alt ist und voll geschäftsfähig ist. Ist der Patient minderjährig oder aus anderen Gründen nicht oder nur beschränkt geschäftsfähig, bedarf es der Zustimmung und Unterschrift des gesetzlichen Vertreters. Für diesen Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

§ 8 Haftung für querverweisende Angebote Dritter (Links) im Internet

Die Praxis übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte der Internetseiten, welche via Querverweis von der Internetseite der Privatpraxis für Physiotherapie Gloria Bonauer aus erreicht werden können. Die Querverweise werden zwar in regelmäßigen Intervallen überprüft, aktualisiert und nach bestem Wissen und Gewissen ausgewählt, dennoch übernimmt die Praxis keinerlei Haftung, falls der jeweilige Betreiber der verlinkten Seite seine Inhalte unangekündigt ändert, seine Dienste einstellt oder gar seine Seiten mit verfassungswidrigen Inhalten anbietet.

 

§ 9 Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Gültigkeit der anderen Klauseln. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur zu einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Vertragsparteien sind angehalten eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingungen möglichste nahe kommt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Privatpraxis Gloria Bonauer "von Frau zu Frau" Impressum Datenschutz AGB